Clausen und das Regiofinale

Clausen bei RPR1 - Der Kampf um das Regiofinale

Clausen siegt bei einem packenden ersten Regiofinale

RegiofinaleHunderte Clauser, Rohrbacher und Meckenheimer verwandelten den grauen RPR1.Parkplatz heute in einen bunten Festplatz. Alle Teams kamen mit mehreren Bussen in Ludwigshafen eingefahren und zeigten von Anfang an, dass sie gewinnen wollten.

Lautstärketechnisch zeigten die Clauser, dass gegen sie keiner ankommt. Sie kamen mit hunderten Leuten und brachten ihren Vorrunden"gegner" Donsieders zur Unterstützung gleich mit.

Um zehn Uhr starteten wir unser erstes Regiofinale beim Bierdeckelwerfen.

Die Teams mussten im Hüpfsack durch unseren Parcours und anschließend von unserer Barriere aus die Bierdeckel in die RPR1.Wanne werfen. Hier zeigten die Clauser das ruhigste Händchen. Sie schafften 33 Bierdeckel, Meckenheim traf 28 und Rohrbach 23.

Nach Runde 1 stand es also:

Rohrbach: 1
Meckenheim: 2
Clausen: 3

Im zweiten Spiel waren Fingerspitzengefühl und stahlharte Nerven gefragt. Mit 500 bunten Dominosteinen mussten jeweils fünf Auserwählte aus den Teams einen möglichst hohen Turm bauen. Alle hatten andere Techniken. Alle drei Mannschaften bauten zwei Türme parallel hoch, um am Ende den höheren in die Wertung zu nehmen. Am Ende hieß es:

62 cm für Meckenheim

65 cm für Clausen

67 cm für Rohrbach

Zwischenstand nach zwei Runden im Regio Finale:

Rohrbach: 4

Meckenheim: 3

Clausen: 5

Dann ging es ins entscheidende Spiel: zum Basketballparcours. Alle 20 Teilnehmer der Orte mussten an den Start. Rücken an Rücken aneinandergebunden und über unser Hindernis drüber, zwischen den Pylonen vorbei und dann den Korb möglichst schnell treffen. Auf Zeit ging es darum, möglichst schnell 15 Körbe zu schaffen.

Hier zeigten die Meckenheimer, dass sie in Sachen Basketball nicht zu schlagen sind! Sie schafften den Parcours in unglaublichen 3:12 Minuten. Clausen belegte in Runde drei Rang zwei mit 4 Minuten und 16 Sekunden, knapp gefolgt von Rohrbach mit 4 Minuten 29.

Damit stand das Endergebnis fest:

Platz 3 geht an Rohrbach mit 5 Punkten.
Meckenheim belegt den zweiten Platz mit insgesamt 6 Punkten.
Und Clausen gewinnt das erste Regio Finale der Gruppe Rhein-Neckar-Pfalz mit 7 Punkten.

Das Team von Harald Wadle sehen wir also zum Halbfinale am 13. Juni beim Rheinland-Pfalz Tag in Neustadt an der Weinstraße wieder. Wir gratulieren zum Sieg.


Quelle: www.rpr1.de